Sprachtherapeutische Praxis Zeitinsel

 

Früherkennung von Lernschwierigkeiten

 

Viele Eltern machen sich am Ende der Kindergartenzeit Sorgen, ob ihr Kind gut für die Schule vorbereitet ist. Einige Vorläuferfunktionen sind notwendig, damit das Lesen, Schreiben und Rechnen ohne Schwierigkeiten erlernt werden kann. Wenn Sie beobachten, dass das Kind trotz oftmaliger Wiederholungen Gedichte, Reime, Abzählverse und Lieder sich nicht merken kann,

  • beim Memory-Spielen selten Kartenpaare findet,
  • es von drei genannten Wörtern, nicht jene zwei herausfindet, die mit dem gleichen Buchstaben beginnen (Maus, Mama, Esel)
  • einfache Klatschrhythmen nur schwer nachklatschen kann,
  • Schwierigkeiten in Bereichen der Feinmotorik oder Körperkoordination hat,
  • nur wenig Raumorientierung hat,

können dies Hinweise darauf sein, dass ein oder mehrere Teilbereiche noch nicht ausreichend entwickelt sind und es zu Schwierigkeiten beim Lernen kommen könnte.

Werden Schwierigkeiten in diesen Teilbereichen frühzeitig erkannt und gezielt spielerisch gefördert, ist dies die beste Vorbeugung für Lese-, Rechtschreibe- oder Rechenprobleme.

 

Susanne Plütschow-Best | zeitinsel.koeln@gmail.com 0221/98946831